Spannender Einstieg in die Tischtennis Landesliga Weser-Ems

Ochtersumer Tischtennisdamen starten in die Landesliga-Saison mit einem Sieg.

 

Ochtersum – Stolz und dankbar präsentiert sich die erste Ochtersumer Tischtennisdamenmannschaft in ihrem neuen Look. Zwei Shirts und einen Rock haben sie dank einer großzügigen Spende von Edeka Pfaff und von der Tischtennisschule Stefanski erhalten. Franz Pfaff, Edeka Esens, liebt nicht nur Lebensmittel, sondern auch Tischtennis. Er und der erste Vorsitzende des SVO, Friedhelm Janssen übergaben gemeinsam mit dem Initiator Manfred Janssen die Kleidungsstücke am ersten Punktspieltag der Damen. Sonntag eröffneten sie die Landesliga –Saison gemeinsam mit dem Hundsmühler TV. In einem spannenden Spiel kämpften beide Mannschaften um den ersten Sieg. Fast dreieinhalb Stunden dauerte das Match. Bis zum 10ten Spiel gingen die Siege hin und her – erst die Spiele danach gingen komplett an die SVO-Damen. Damit knüpfen die sie an ihre Erfolge aus dem vergangenen Jahr in der Bezirksoberliga mit einem 8:5 Sieg an.

„Die erste Tischtennisdamenmannschaft des SV Ochtersum sind eine ganz besondere Mannschaft“, so Friedhelm Janssen. „Nicht nur, dass sie von der Bezirksklasse im direkten Durchgang in die Landesliga aufgestiegen sind, sogar drei von ihnen spielen schon seit ihrem Kindes-/Jugendalter für den SV Ochtersum“. Der Altersdurchschnitt von 17,75 Jahren ist einmalig in der Liga.

Mit einem gestärkten Teamgeist gehen Maira Janssen, Renska Rohlfs , Wiebke Julius und Ilka Schmidt in das nächste Punktspiel am 09.10.2015 in Molbergen.

Punkte im Spiel machten: Ochtersum: Julius (3), Janssen (2), Rohlfs (2), Doppel Janssen-Rohlfs (1)

Hundsmühler TV: Jeddeloh (2), Mannott-Kampen (1), Bonhagen (1), Doppel Jeddeloh – Mannott-Kampen (1)

TT-Damen 2015

Die stolze Damen-Mannschaft mit den neuen Trikots!

v.l.n.r.: Ilka Schmidt, Maira Janssen, Renska Rohlfs, Wiebke Julius, Sponsor Franz Pfaff, Organisator Manfred Janssen und Vorsitzender Friedhelm Janssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.